Novag Diablo 68000


Dave Kittinger schuf mit dem Diablo 68000 und dem baugleichen Plastikgerät Scorpio 68000 die Nachfolgegeräte der Super Forte/Expert Reihe. Diesmal auf dem schnellen Motorola 68000 Prozessor. Als Neuerung erhielt der Computer erstmals 64 KB Hash Tables sowie ein auf 16 K erweitertes RAM spendiert.

Es gelang eine weitere Steigerung der Spielstärke. Der erhoffte Quantensprung blieb jedoch aus. Der Diablo 68000 spiel ein ruhiges und abgeklärtes Schach, wobei die PSH Algorithmen anscheinend der Vergangenheit anzugehören.

Mit längerer Bedenkzeit verbessert sich sein Spiel merklich. Die legendäre Stärke seiner Großväter im Schnellschach, konnten nicht auf die neue Hardware übertragen werden.

Auf den Bildern kann man eine dunkle und eine sehr seltene helle Version anschauen. Der helle Diablo wurde restauriert und das Ergebnis sieht man hier.

 


Programmierer :             David Kittinger                                          Bedienbarkeit:  komplex 

Prozessor:                         68000                                                             Verarbeitung:    sehr gut

Taktfrequenz:                  16 MHz                                                          Sammlerwert:  mittel

Eröffnungsbibliothek: 32.000 Halbzüge                                       Optik:                    sehr schönes Holzgerät

Spielstärke:                      2100 Elo                                                        Neupreis:            900 €