Saitek Modul Analyst


Das Analyst Modul ist 1989 erschienen. Es gibt es in den Ausführungen 4, 6, 8 und 10 MHz. Es kann mit den Programmversionen B bis D sowie D+ und D++ betrieben werden. Das abgebildete Modul enthält die Programmversion B und das Endspiel ROM EGR II.

In den Brettern Leonardo, Galileo und Renaissance verrichtet das Analyst Modul störungsfrei seinen Dienst. Für den Leonardo und Galileo ist das Modul eine ideale Ergänzung, da es mit einem LCD-Punktmatrix Display ausgestattet ist. Es erlaubt Einblicke in den Rechenvorgang, Bewertungen und dient zur Stellungsüberprüfung. 

 


Programmierer :              Julio Kaplan & Craig Barnes                      Bedienbarkeit:     mit Anleitung einfach

Prozessor:                          65C02                                                                   Verarbeitung:       hochwertig

Taktfrequenz:                   4, 6, 8, und 10 MHz                                         Sammlerwert:      mittel

Eröffnungsbibliothek:  100.000 Halbzüge                                           Optik:                 

Spielstärke:                       abhängig vom Takt und Programm        Neupreis:                200 €