SciSys Intelligent Chess


Der Schachcomputer SciSys Intelligent Chess wurde ab dem Spätsommer 1980 in großen Kaufhäusern vertrieben.

Das Gerät hat einzigartige Möglichkeiten. Es verfügt über einen Anschluss für den Antenneneingang am Fernseher. Somit war es möglich das Spielgeschehen auf die Mattscheibe zu projizieren. Für ein unabhängiges Spiel ist eine rote LED-Anzeige vorgesehen. Der eingebaute Kassenrecorder hatte mehrere Funktionen. Auf der mitgelieferten Kassette gab es eine ausführliche Schritt für Schritt Bedienungsanleitung und Meisterpartien. Später gab es Kassetten mit Bobby Fischers Partien, WM Partien und Eröffnungen zum nachkaufen. Auf den Kassetten waren neben den Partiedaten auch sehr kurzweilige Kommentare von Herrn Dr. Helmut Pfleger gespeichert. Beides wurde vom Computer auf dem Fernsehbildschirm dargestellt und über einen eingebauten Lautsprecher wiedergegeben. Eigene Partien können auf Kassette gespeichert und mit gesprochenen Kommentaren versehen werden.  


Programmierer :             David Levy/Mike Johnson/Kevin O´Connel  Bedienbarkeit: mit Anleitung einfach

Prozessor:                         6502                                                                                 Verarbeitung:   solide

Taktfrequenz:                  2 MHz                                                                              Sammlerwert:  gering

Eröffnungsbibliothek: 800 Halbzüge                                                               Optik:                   Kassettenrekorder in                                                            

                                                                                                                                                                         Holzrahmen

Spielstärke:                      1192 Elo                                                                          Neupreis:           445 €