ESB IIA 1981 restauriert 2017

Der hier abgebildete Schachcomputer ist ein Schmuckstück meiner Sammlung. Er wurde grundlegend Restauriert und ist mit Sicherheit heute schöner als wie er im Laden angeboten wurde.


Die Oberfläche wurde abgeschliffen, gebleicht und mit einer feinen Lackschicht mit Lichtschutz behandelt. Somit kommt die feinporig mit gleichmäßiger natürlicher Maserung gut zur Geltung. Der Unterbau ist aus massivem Nussholz neu geschreinert und gibt dem Computer, nicht zuletzt durch ein spürbar höheres Gewicht, eine ganz andere Wertigkeit. Die Umrandung des Spielfeldes und der Schriftzug sind leicht erhaben. 

Die Schublade wurde mit neuen Filz ausgelegt und wie bei dem Original mit einer auf beiden Seiten abgeschrägten Leiste versehen. 

Somit ist das Schließen vom Geräusch und Spaltmaß mit einer Mercedestür zu vergleichen.

Auch die Figuren sind gereinigt, gebleicht und neu lackiert.

Das Ergebnis ist ein Augenschmeichler.