Conchess Modul T8 Plymate "Amsterdam"


Das Conchess T8 Plymate "Amsterdam" Modul kam 1985 auf den Markt. Es beinhaltet einen 8 MHz Quarz. Da die Taktzahl aller Conchess Module intern halbiert wird, ist davon auszugehen, dass dieses Programm mit nur 4 MHz angefeuert wird. Die Platine auf dem Bild ist ein Nachbau eines englischen Tüftlers und beinhaltet auf der Platine zusätzlich das L16 Eröffnungs-ROM. Das T bedeutet Top Speed.

2017 bis 2019 wurde ein Projekt mit dem Titel Monarch Amsterdam T24 umgesetzt. Doch dazu hier mehr. 


Download
Bedienungsanleitung Plymate (Amsterdam)
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB
Download
Ergänzung BDA Amsterdam.pdf
Adobe Acrobat Dokument 593.2 KB


Programmierer :              Ulf Rathsman                                   Bedienbarkeit:   mit Anleitung einfach 

Prozessor:                          6502                                                     Verarbeitung:     solide

Taktfrequenz:                   8 MHz (4)                                           Sammlerwert:    hoch

Eröffnungsbibliothek:   klein (ohne L16)                               Optik:                   Alu Modulkassette

Spielstärke:                       1944 Elo                                              Neupreis:             600 €