Novag Disney Magic Castle 1988




Die Markteinführung des Disney Zauberschloß Spielecomputers wurde von den Mitbewerbern belächelt und gleichzeitig war man nicht sicher, ob dem kreativen Novag-Chef Peter Auge nicht wieder gelungen war, einen neuen Kassenschlager präsentiert zu haben.

Zumal der Verkaufspreis bei nur ca. 200 € lag. Die Figuren sind allesamt handbemalt und schön anzusehen. Disney hatte in der Entwicklungsphase hohe Ansprüche an die Gestaltung der Micky Mäuse, Donald Enten und Goofies.

Der Spielecomputer beherrscht die Spiele Schach, Dame, Tic-Tac-Toe und Bingo. 

Die Zielgruppe waren eindeutig Kinder, die man mit dem beliebten Disney Design u.a. zum frühen Schachspiel animieren wollte. Die einfach verständliche Bedienungsanleitung ist sehr kindgerecht gestaltet. 

Das Aufsetzen des Schlosses kann jedoch nur mit deutlichem Kraftaufwand bewerkstelligt werden. Auch ist das Spielfeld für die großen Standflächen der Figuren sehr klein bemessen, sodass Kinder Mühe hatten ein Spiel ohne unbeabsichtigtes Umwerfen dieser durchzuführen. 

Man sollte glauben, dass dieser schöne Computer hohe Verkaufszahlen hatte. Durch den aufwendigen Produktionsprozess war die Auflage recht gering. Die Überlebenschance in Kinderzimmern ist bei den vielen Figuren und Zubehör (Bingokarten, Chips), sowie der doch recht filigranen Ausführung sehr gering. So werden heute immer wieder mal Schlösser mit deutlichen Gebrauchsspuren und fehlenden Teilen angeboten.

Ein perfekt erhaltenes Gerät aus Sammlerhänden liegt im Wert deutlich über dem damaligen Verkaufspreis.

Interessante Details:

- Die roten Figuren (Mäuse) stehen für die weiße Schachfiguren

- Die blauen Figuren (Enten9 stehen für die schwarzen Schachfiguren

- Das Bild des Kartons zeigt auf dem Balkon 4 Figuren. Dies ist im Original so nicht möglich. Es können nur drei Figuren aufgestellt werden.

-  Der Resetknopf befindet sich unter der grünen Bodenplatte. Diese ist jedoch nur schwer zu öffnen.

    


Programmierer :             David Kittinger           Bedienbarkeit:  sehr einfach

Prozessor:                         ?                                      Verarbeitung:   gut, Sensortasten sprechen gut an

Taktfrequenz:                  ? MHz                            Sammlerwert:   hoch

Eröffnungsbibliothek:  ? Halbzüge                    Optik:                  Kunststoffgerät mit handbemalten Figuren

Spielstärke:                      ? Elo                               Neupreis:            200 €


Zusätzliche Informationen