Novag Super Expert A (Version 1 bis 3), B und C (Version 1.2 und 3.6)


Die Novag Super Expert Serie erschien im Jahr 1987 und wurde während 4 Jahre in verschiedenen Programmversionen A 1987, B 1989 und C 1990 produziert. Der Novag Super Expert B verfügt über viele Verbesserungen. Damit wurde eine Steigerung der Spielstärke von mehr als 100 ELO erreicht. Damit lag er schon über der 2000 ELO die später vom Super-Experte C nochmals leicht gesteigert wurde. Ohne es groß zu publizieren hat Novag von der Version A zwei Updates und von der Version C ein Update in den Geräten verbaut. Der Super Expert ist die Holzvariante des programmgleichen Super Forte. Die Funktionstasten auf der rechten Seite des Gerätes sind mehrfach belegt und es ist ohne Anleitung nur schwer möglich alle Funktionen zu nutzen. Es gibt Gehäuse mit aufgesetztem Tastenfeld, Kunststofffolie und schwarzem Rand. Eine andere Ausführung besteht aus einer durchgehenden Holzfläche. Beide sind auf den Bildern zu sehen. Über ein spezielles Kabel lässt sich der Novag Thermodrucker anschließen. Bemerkenswert sind die Spielstärkensteigerungen der aufeinander folgenden Programmversionen, sowie die deutlich unterschiedlichen Spielstile. Die Geräte sind optisch sehr gelungen und sollten in keiner Sammlung fehlen. 


Programmierer :               David Kittinger                                           Bedienbarkeit:   komplex 

Prozessor:                           65C02                                                             Verarbeitung:     sehr gut

Taktfrequenz:                    4 und 6 MHz                                                 Sammlerwert:   mittel

Eröffnungsbibliothek:   32.000 Halbzüge                                        Optik:                     sehr schönes Holzgerät

Spielstärke:                        A 1987, B 2026 und C 2039 Elo             Neupreis:             750 €