ESB IIa


Das ESB IIa kam Weihnachten 1981 auf den Markt und funktioniert im Gegensatz zum ESB 6000 und dem ESB 3000 nur mit einem speziellen ESB IIa Modul.

Gegenüber der Mephisto II Version wurde bei dem ESB IIa lediglich die Eröffnungsvarianten von 300 auf 350 erhöht. Das ESB Modul wird nicht in das Brikett eingesteckt, sondern in ein spezielle Vorrichtung die zwischen einer Holzführung fest verbaut ist. Für das Brikett selbst gibt es einen weiterer fest mit der Schublade verbunden Anschluss. Viele dieser ersten Mephisto Magnetsensorbretter haben ein sehr helles Holz.  

Das hier abgebildete Gerät wurde restauriert und das Ergebnis sieht man hier.