Mephisto Berlin Professional


Der Mephisto Berlin Professional 1994 auf den Markt. Er enthält das Weltmeisterschaftsprogramm von 1993, Genius 2.0 von Richard Lang. Für Hash Tabelle wurden 1 MB RAM zur Verfügung gestellt.

Das Display hat die bereits von Modulen bekannte 32stellige Punktmatrix für die Kommunikation mit dem Anwender. Die Spielstärke kann ganz individuell frei gewählt werden. Für die Eröffnung kann man sich für einen der 4 Spielstile entscheiden (normal, klassisch, modern oder blitz).

Ein Update auf die nie offiziell im Handel erschienene London Version von 1996 ist durch einfachen Austausch des EPROM´s möglich.  

Der Mephisto Berlin Professionell ist einer von sechs Mephisto Schachcomputern im Laptop Design. Er zählt neben dem Atlanta zu den stärksten dieser Serie.

Download
Berlin Professional.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.4 MB

Programmierer :             Richard Lang                                                   Bedienbarkeit: einfach

Prozessor:                         68020                                                                  Verarbeitung:    hochwertig

Taktfrequenz:                  24 MHz                                                                Sammlerwert:  hoch

Eröffnungsbibliothek: 180.000 Halbzüge                                           Optik:                   wertiger Kunststoff  

Spielstärke:                      2274 Elo                                                              Neupreis:            600 €